Das Kurzdarmsyndrom ist eine komplexe chronische Krankheit, die hohe Ansprüche an eine qualitativ hochwertige Versorgung stellt. Die Therapie des Kurzdarmsyndroms bedarf vor allem eines aufwendigen Ernährungsmanagements, um nach Möglichkeit die orale Autonomie wiederherzustellen, Mangelernährung zu vermeiden und um die Lebensqualität sicherzustellen.

Das Seminar richtet sich an Mediziner, Oecotrophologen, Ernährungswissenschaftler, Diätassistenten und examinierte Pflegekräfte, die sich auf diesem Gebiet weiter qualifizieren möchten.

Sie erhalten Einblick in das Krankheitsbild Kurzdarmsyndrom und der daraus resultierenden Möglichkeiten der Ernährungstherapie. Zudem lernen Sie die verschiedenen Methoden zur Symptomkontrolle und Monitoring (inkl. BIA- Messung) sowie das Errechnen individueller parenteraler Ernährungslösungen. Das Seminar wird begleitet von praktischen Übungen und endet mit einer schriftlichen Prüfung.

Lerninhalte

Krankheitsbild Kurzdarmsyndrom

  • Pathophysiologie
  • Symptome & Komplikationen
  • Diagnostik & Monitoring

BIA- Messung

  • Theorie
  • Praktische Übung

Therapie

  • Medikamentöse Therapie
  • Diätetik & enterale Ernährungstherapie
  • Parenterale Ernährungstherapie

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Prüfung

  • schriftlicher Test

Die Referenten

Referententeam

Seminargebühren

Kosten 80,00 € inkl. MwSt. pro Person

Terminübersicht

Das Seminar findet nur auf Anfrage statt. Sofern Sie Interesse haben melden Sie sich bitte unter 05451 5070315. Wir werden dann einen individuellen Termin mit Ihnen abstimmen.

© Copyright BA.Akademie GmbH