Für die Versorgung von Patienten/ Patientinnen mit intravenösem (i.v.) Zugang ist die korrekte und hygienisch anspruchsvolle Prozedur eine Grundvoraussetzung..

Die Module richten sich an examinierte Pflegefachkräfte (Modul I u. II) und Diätassistenten (Modul III), die sich auf diesem Gebiet weiterqualifizieren möchten. Das Seminar vermittelt je nach Modul umfangreiche theoretische und praktische Inhalte zum Thema intravenöse Zugänge, sowie parenterale Ernährungstherapie in der ambulanten Patientenversorgung. Die Module I, II und III sind individuell zu buchen. Die Module I und II enden mit einer theoretischen und praktischen Prüfung unter ärztlicher Abnahme. Modul III endet mit einer schriftlichen Prüfung (multiple choice). Der Berufsverband für Pflegende (RbP) vergibt Punkte für diese Weiterbildung.

RbP - Punkte

Tag 1 bis 3: 12 Punkte

Lerninhalte Module I-III

Zugänge und deren Versorgung

  • Allgemeine Grundlagen zentralvenöser Zugänge
  • Unterschiedliche Systeme
  • Indikation sowie Vor- und Nachteile
  • Steriler An- und Abschluss
  • Pflege und Hygienemaßnahmen
  • Risiken und Notfallkompetenz
  • Portpunktion
  • Vorstellung unterschiedlicher Infusionspumpen
  • Praktische Durchführung/ Workshop

Ernährung, inkl. Regimeberechnung

  • Mangelernährung erkennen
  • Grundlagen der oralen, enteralen und parenteralen Ernährung
  • Bausteine & Indikation der parenteralen Ernährung
  • Bedarfsberechnung (Durchlaufgeschwindigkeiten, Monitoring, Komplikationen)
  • Hygienemaßnahmen (Handhabung, Lagerung, Haltbarkeiten)
  • Praktische Anwendung
  • Fallbeispiele und Diskussion
  • Theoretische Prüfung für die Diätassistenten

Rechtliche Grundlagen und Prüfungen

  • Rechtliche Grundlagen zur Delegation
  • Theoretische und praktische Prüfung

Die schriftliche und praktische Prüfung erfolgt unter ärztlicher Abnahme.

Das Bestehen der theoretischen und praktischen Prüfungseinheiten sind Voraussetzung der Weiterbildungsbescheinigung.

Die Referenten

Unser Referententeam, bestehend aus insgesamt 7 Referent/innen der ambulanten Patienten­versorgung, referiert fachübergreifend aus den Bereichen Onkologie, Palliativmedizin, Ernährung (parenteral, enteral), Antibiose und Schmerz und steht Ihnen an drei Schulungstagen mit vielen Fallbeispielen aus der Praxis zur Verfügung.

Seminargebühren

1.130,00 € inkl. MwSt. pro Person

Ermäßigung:
25 %: bei Anmeldung einer 2. Person einer Einrichtung
30 %: bei Anmeldung einer 3. Person einer Einrichtung

Terminübersicht

Das Seminar findet an folgenden Terminen statt. Wenn Sie sich für einen Termin anmelden möchten, klicken Sie bitte auf den jeweiligen Seminarnamen. Sie werden dann zum Anmeldeformular weiter geleitet.

Datum/Zeit Ort Veranstaltung
Donnerstag, 27.06.2019—Samstag, 29.06.2019
8:30—17:00
Gelsenkirchen Experte für i.v.-Therapie, 3-tägig
Donnerstag, 26.09.2019—Samstag, 28.09.2019
8:30—17:00
Oldenburg Experte für i.v.-Therapie, 3-tägig
Donnerstag, 14.11.2019—Samstag, 16.11.2019
8:30—17:00
Münster Experte für i.v.-Therapie, 3-tägig
© Copyright BA.Akademie GmbH